Sechs INsider, 
sechs Vorstellungen: vereint bei 
INDU LIGHT.

Familienunternehmen stimmt schon. 

Aber seit wann sind in der Familie alle gleich?

Wir sind stolz auf die Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Mit ihren ganz unterschiedlichen Werdegängen und Interessen bereichern sie unser Miteinander, unsere Produkte und Prozesse. Diese 6 stehen stellvertretend für eine klasse Mannschaft, die füreinander spielt.

Produktion

Henry Geigenmüller

Der Zweimeter-Hüne kümmert sich um die Prozesse in der Produktion. Henry nimmt die Kollegen mit und ist aktiver Treiber neuer Projekte. So hat er die Lichtkuppelfertigung in Halle maßgeblich mit auf die Beine gestellt. „Ich will eben gerne wissen, ob da nicht noch was besser gemacht werden kann. Immer und immer wieder.“ 

Controlling

Corinna Mattes

Mit Bachelor und Master im Gepäck sind Zahlen ihre Welt. Erfolg lässt sich messen – ganz einfach, oder? Corinna zeigt jeden Tag, dass sich nüchterne Analysen und herzliche Kollegialität gut verbinden lassen. „Ich bin froh, dass bei INDU LIGHT meine Meinung zählt. Meine Dashboards bringen den Vertrieb voran.“   

Abiturient

Tim Stierle

Vom Ferienjob nahtlos in die Ausbildung wechseln? Nach der Ausbildung bei uns Fuß fassen? Wer als Aushilfe beginnt, macht hier regelmäßig Karriere. Quasi vom Wasser- zum Verantwortungsträger! „Die trauen mir echt was zu!“ 

Vielseitige Pläne? Das DU steckt bereits im Namen des Unternehmens.

Produktentwicklung, Mitarbeitervertretung

Simone Bartholomäus

Ist mit uns gewachsen und kennt das Unternehmen seit Jahr und Tag. Simone engagiert sich deswegen sowohl für die Produktentwicklung als auch in der Mitarbeitervertretung. „Ein faires und ausgeglichenes Miteinander kann ich hier aktiv gestalten.“   

Produktmanagement

Peter Schätzle

Vom Fußballer zum Jugendtrainer, vom Projektleiter zum Produktmanager – vom Macher zum Strategen. Peter stellt sich mit Fleiß und Neugier auch der komplexesten technischen Frage. Bescheiden ist er auch noch. „Keine Ahnung, warum die immer alle zu mir kommen.“   

Materialwirtschaft und Einkauf

Helge Matthias Bönninger

Startete für ein Projekt bei uns und blieb einfach länger. Helge bringt aus seiner Beratungszeit viel frischen Wind für die Digitalisierung ins Unternehmen. Nach seiner Elternzeit treibt er nun wieder unser Projekt „Ein INDU LIGHT“ voran. „Auch als Schwabe kannst Du in Halle heimisch werden!“